Gemeindeportrait

Schönteichen ist landschaftlich attraktiv gelegen. Im Süden der Gemeinde erheben sich Ausläufer des Oberlausitzer Berglandes über die Wiesen und Wälder eines Landschaftsschutzgebietes.

Schöne Teiche, sieben Storchennester - vor allem die weiten Teile unberührter Natur - machen den besonderen Reiz dieses Landstriches aus. So wurde das Teichgebiet Biehla-Weißig unter Naturschutz gestellt. Aber auch zwischen Cunnersdorf und Schönbach sowie zwischen Brauna und Rohrbach liegen zahlreiche Teiche. Ein dichtes Netz von Rad- und Wanderwegen lädt zum Kennenlernen unserer Gemeinde ein.

In fast allen Ortsteilen befinden sich Vereinshäuser, die von jedem Einwohner genutzt werden können. Zahlreiche
Vereine tragen zur kulturellen und touristischen Entwicklung unserer Gemeinde bei. In jedem Ortsteil finden jährlich traditionelle Veranstaltungen und Feste statt, die Gäste von Nah und Fern anlocken und unsere Gemeinde weit über unsere Grenzen bekannt machen. Auf Schwerpunkte, wie unsere Sportplätze, die Mehrzweckgebäude in Cunnersdorf und Biehla, den Schulkomplex in Brauna, die neu gestaltete Kegelbahn in Biehla, den Ultraleichtflugplatz in Liebenau, das älteste Geläut der Oberlausitz und die älteste erhaltene Orgel aus der berühmten Orgelbauwerkstatt Jahn Dresden, beides in der Cunnersdorfer Kirche sowie auf eine archäologische Rarität, den Sumpfringwall am Großteich in Biehla, möchten wir besonders aufmerksam machen.

Pensionen, Reiterhöfe und ländliche Gasthöfe bieten Besuchern und Gästen Unterkunft und Erholung.

Zahlen, Daten, Fakten

Die Gemeinde Schönteichen wurde im März 1994 auf der Grundlage einer Gemeinschaftsvereinbarung aus den ehemals selbständigen Gemeinde Biehla, Brauna, Cunnersdorf, Hausdorf und Schönbach gebildet.

Bürgermeister: Maik Weise (Wahl 26.09.2010/ ehrenamtlich tätig)

Gemeinderäte: 14 (Wahl am 03.04.2011)

Einwohnerzahl: 2.106 (Stand 01.06.2015)

Fläche: 44,95 qkm

Tourismus: sanfter Tourismus, Heide- und Teichlandschaft

Gewerbecharakter: mittelständische Betriebe, Einzelhandel

Zugehörigkeit zu Zweckverbänden: Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadtverwaltung Kamenz, TZV Kamenz, AZV Obere Schwarze Elster (nur OT Biehla)

Verwaltung: Gemeindeverwaltung Schönteichen im OT Biehla, Schulstraße 11, 01920 Schönteichen

Verwaltungsgemeinschaft

Die Stadt Kamenz übernimmt in Anlehnung an den Aufgabenverteilungsplan der Stadtverwaltung Kamenz (§§7 und 8 SächsKomZG) die Erledigung aller Verwaltungsaufgaben nach Weisung durch die Gemeinde Schönteichen. Ausgenommen sind dabei folgende Aufgaben:

- Abwasserbeseitigung

- Protokolldienst bei Gemeinderatssitzungen

- Sekretariatsaufgaben für den Bürgermeister